Viretuelle Netwerkinterfaces hinzufügen

Anleitung für Debian Sarge/Etch, Ubuntu

In verschiedenen Fällen kann es vorkommen, das man mehrere IP-Adressen auf einem Interface benötigt.

Ich zeige euch wie man am einfachsten virt. IP`s hinzufügt.

Als erstes mit einem Editor die interfaces Datei öffnen:

  nano /etc/network/interfaces

Passt eure eth an (manche haben eth0,eth1,eth2 etc.)

Hinter dem Doppelpunkt wird die viretuelle Schnittstelle angegeben. Sie wird pro Schnittstelle um 1 erhöht.

  auto eth0:0
  iface eth0:0 inet static
  address 192.168.4.101
  netmask 255.255.255.0
  network 192.168.4.0
  broadcast 192.168.4.255

Die Datei interfaces speichern und mit:

  /etc/init.d/networking restart

die Config neu laden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.