Schlagwort-Archive: dpkg-deb

Eigene Debian/Ubuntu Pakete bauen

Dies ist eine Kurzanleitung wie man selber einfache Debian/Ubuntu Pakete bauen kann um z.B. eigene Skripte etc. zu verteilen.

Als erstes wird ein Projekt Ordner erstellt. z.B. hallo-1.0.0

mkdir ~/hallo-1.0.0

Die Struktur innerhalb des Ordners wird so auf das System kopiert, legt Ihr z.B. eine „hallo“ Datei in ~/hallo-1.0.0/usr/bin ab wird sie im Zielsystem in /usr/bin installiert.

mkdir -p ~/hallo-1.0.0/usr/bin
mkdir -p ~/hallo-1.0.0/DEBIAN

Im Ordner DEBIAN liegen die Dateien die für das bauen des Pakets benötigt werden.

nano ~/hallo-1.0.0/usr/bin/hallo

Hier ein kleines Testscript das wir verteilen wollen:

#!/bin/sh
echo "Hallo :-)"

Rechte die für Dateien gesetzt sind werden übernommen.

chmod +x ~/hallo-1.0.0/usr/bin/hallo

Jetzt noch die „control“ Datei im Ordner DEBIAN erstellen. Die Datei beinhaltet den Namen, die Beschreibung und Abhänigkeiten.

Package: hallo
Version: 1.0-0
Section: base
Priority: optional
Architecture: all
Maintainer: "Der Packetbauer <example@example.org>"
Description: Ein Skript das Hallo sagt

Das bauen des Pakets wird mit dpkg-deb gemacht.

dpkg-deb --build ~/hallo-1.0.0/

Ist die Erstellung des Pakets erfolgreich kommt folgende Meldung:

mt@dev:~# dpkg-deb --build hallo-1.0.0/
dpkg-deb: Paket »hallo« wird in »hallo-1.0.0.deb« gebaut.

Im Verzeichnis sollte jetzt eine hallo-1.0.0.deb vorhanden sein.

Kleine Kontrolle:

mt@dev:~# dpkg -I hallo-1.0.0.deb
 neues Debian-Paket, Version 2.0.
 Größe 776 Byte: control-Archiv= 340 Byte.
     172 Byte,     7 Zeilen      control
 Package: hallo
 Version: 1.0-0
 Section: base
 Priority: optional
 Architecture: all
 Maintainer: "Der Packetbauer <example@example.org>"
 Description: Ein Skript das Hallo sagt

Jetzt kann man versuchen das Paket zu installieren:

mt@dev:~# dpkg -i hallo-1.0.0.deb
Vormals nicht ausgewähltes Paket hallo wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 34468 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von hallo-1.0.0.deb ...
Entpacken von hallo (1.0-0) ...
hallo (1.0-0) wird eingerichtet ...

Die Installation war erfolgreich, in /usr/bin ist jetzt die Datei hallo und ist ausführbar.

mt@dev:~# ls -la /usr/bin/hallo
-rwxr-xr-x 1 root root 27 Okt 11 16:52 /usr/bin/hallo

mt@dev:~# hallo
Hallo :-)

Beim Entfernen des Pakets werden die Dateien entsprechend entfernt.

mt@dev:~# apt remove hallo
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  hallo
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
(Lese Datenbank ... 34469 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von hallo (1.0-0) ...

Natürlich ist noch wesentlich mehr möglich und das ist ein einfaches Beispiel. Zum Nachlesen eignen sich folgende Seiten:

https://wiki.debian.org/Packaging/Intro?action=show&redirect=IntroDebianPackaging

https://packaging.ubuntu.com/html/