Spamtrap / Blackhole Adresse unter Postfix einrichten

Eine E-Mail Adresse einrichten die Richtung “/dev/null“ geht.

main.cf

check_recipient_access hash:/etc/postfix/spam_trap sollte hinter reject_unauth_destination kommen. Die Konfig für smtpd_recipient_restrictions ist nur exemplarisch.

smtpd_recipient_restrictions =
        reject_non_fqdn_recipient
        reject_non_fqdn_sender
        reject_unknown_sender_domain
        reject_unknown_recipient_domain
        permit_mynetworks
        permit_sasl_authenticated
        reject_unauth_destination
        check_recipient_access hash:/etc/postfix/spam_trap
        reject_multi_recipient_bounce

/etc/postfix/spam_trap

Inhalt der Datei:

devnull@thoma.cc                DISCARD

Diese Datei muss noch ins Postmap Format konvertiert werden.

Hierzu folgenden Befehl ausführen:

postmap /etc/postfix/spam_trap

Postfix reloaden

Zuletzt muss noch Postfix neu gestartet werden. Ein

postfix reload

reicht.

Fertig!

Alle Mails die z.B. an devnull@thoma.cc geschickt werden verschwinden im Nirvana.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.